17 March 2020

Caleffi und die Covid-19 Krise

CALEFFI-Gruppe spendet 1 Mio. Euro zur Bewältigung der Covid-19-Krise

Die CALEFFI-Gruppe, mit ihren Unternehmen Caleffi Hydronic Solutions, CRISTINA Rubinetterie und Pressco RDZ, hilft spontan und unbürokratisch, um Krankenhäuser der besonders vom Coronavirus betroffenen norditalienischen Region im Kampf gegen die Pandemie zu unterstützen.

Angesichts der aktuellen Situation hat die Unternehmensgruppe beschlossen, 1 Mio. Euro dem Krankenhaus Maggiore Policlinico in Mailand und dem Krankenhaus SS. Trinita von Borgomanero zu spenden. Der Betrag wird zu folgenden Zwecken gleichmäßig zwischen den beiden Einrichtungen aufgeteilt:

Das Krankenhaus SS. Trinita in Borgomanero erhält unverzichtbare medizinische Geräte, um besser auf den Gesundheitsnotfall reagieren zu können.

Das Krankenhaus Maggiore Policlinico in Mailand erhält die Spende für die Verbesserung der medizinischen Versorgung und für die Erforschung des Virus.

Dazu erklärte Marco Caleffi, Präsident der Caleffi-Gruppe: „Wir hoffen, dass unsere Initiative die Menschen in Italien und im Ausland auf die Notlage aufmerksam macht, in der wir uns alle momentan befinden. Ziel ist es, Krankenhausstrukturen zu unterstützen und allen Mitarbeitern, wie Ärzten, Krankenschwestern und Gesundheitspersonal an vorderster Front konkrete Hilfe zu leisten.“