24 July 2017

Die Caleffi-Gruppe kündigt die Übernahme von CRISTINA an

Die Caleffi-Gruppe, der führende italienische Hersteller von Komponenten und Systemen  für die Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik, kündigt die Übernahme von CRISTINA an, einem italienischen Hersteller von hochwertigen Sanitätarmaturen und Eigentümer der Marken Cristina Rubinetterie und SILFRA, welcher seit 1949 hochwertige Armaturen produziert.

Es handelt sich dabei um das Zusammengehen zweier Unternehmen, die sich bereits seit vielen Jahren kennen und schätzen, auf verwandten Märkten tätig sind, kulturell und menschlich dieselben Werte teilen und dieselbe Auffassung von Arbeit und Unternehmertum haben. Am 29. Juni kam es daher zum erfolgreichen Abschluss der Übernahme, den Marco Caleffi, Präsident der Gruppe, folgendermaßen kommentiert:

„Mir gefällt die Vorstellung, den Eintritt von Cristina in die Caleffi-Gruppe als einen Führungswechsel zu betrachten. Albertos Priorität war es stets, das eigene Unternehmen, das Unternehmen seines Vaters, an eine vertrauenswürdige Person abzugeben, welche die Fortsetzung des täglichen Betriebs garantieren würde, der nicht nur aus Prozessen und Produkten, aber auch aus dem Gefühl territorialer Verbundenheit, sowie der Bereitschaft, das Geschäft weiter auszubauen besteht. Vor diesem Hintergrund ist für mich die Führung von Cristina nicht nur eine Geschäftsmöglichkeit, sondern erfüllt mich ebenso mit Stolz. Cristina ist eine solide Marke mit einer starken Geschichte, einer starken Posotionierung und innovativen Designprodukten, die sowohl in Italien als auch im Ausland geschätzt werden. Darum gilt es, die Marke Cristina zu stärken und in Richtung eines nachhaltigen Wachstums zu führen, das in jedem Fall die Identität der Marke und des Produkts zu bewahren weiß.“

Es ist unsere feste Absicht, das italienische Vertriebsnetz von Cristina unabhängig von jenem von Caleffi zu erhalten.“, erklärt Daniele Mazzon, neuer Generaldirektor von Cristina Srl. „Wir sind jedoch überzeugt, dass einige Synergien in Verbindung mit logistischen Strukturen, die sich auf den ausländischen Märkten für Caleffi bewährt haben, dort eine günstige Gelegenheit für eine Evolution von Cristina darstellen können, wo die Marke noch nicht vertreten ist.”

Wie bei jedem neuen Projekt führt die daraus resultierende Energie zu Zukunftsplänen. Im Falle von Cristina betreffen sie die Entwicklung der Unternehmensstruktur, Marketinginitiativen, welche die zentrale und strategische Rolle des kürzlich in Mailand eröffneten Showrooms Cristina Brera stärken, sowie das Angebot neuer Designlösungen für Badezimmerarmaturen.

Durch diese Diversifizierung ihrer Beteiligungen entscheidet sich die Caleffi S.p.A., italienischer Mittelpunkt einer in über 70 Ländern weltweit präsenten Unternehmensgruppe, den Markt der Sanitärarmaturen zu betreten und der Marke Cristina Kontinuität und Wachstum zu garantieren. Ein verbindliches Versprechen.

(Photo: Alberto Cristina mit Marco Caleffi )